jungerkuenstler850

Feierliches Gedenken zum Volkstrauertag

17.10.2019, 14.00 Uhr Meckfeld

Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung am Denkmal für die Gefallenen wird auf dem Meckfelder Friedhof am 67. Volkstrauertag an die Opfer von Kriegen, Gewalt und Vertreibung erinnert.

Das Denkmal wurde in Vorbereitung des 800-jährigen Ortsjubiläums Meckfelds auf Initiative und eigene Kosten von Kerstin und Ralf Hupel fachgerecht restauriert und gegen Umwelteinflüsse geschützt. Es erinnert an die Meckfelder Männern, die im 1. Weltkriegs von 1914 bis 1918 ums Leben kamen. Ihnen zum Gedenken und zur Mahnung wurde der Stein 1935 aufgestellt. Zum diesjährigen Volkstrauertag wird auf der Südseite eine neue Gedenktafel, von der Firma Vogler aus Dienstedt angefertigt, mit den Namen der Meckfelder Bürger, die dem Gräuel des 2. Weltkrieges von 1939 bis 1945 zum Opfer fielen, ihren dauerhaften Platz finden. Die Gedenktafel wird im Rahmen der Veranstaltung als Sachspende in Höhe von 1.700 € an die Stadt Bad Berka übergeben. Großen Dank gilt der Familie Heidi und Axel Wirth, welche die Aktion mit 500 € unterstützten.

Mit der Feierstunde wird gleichzeitig die Verantwortung für mehr Empathie und Menschlichkeit, für Frieden und Nächstenliebe nach außen getragen. Anschließend sind alle Gäste und Bürger*innen zu einer besinnlichen Kaffeerunde ins Meckfelder Gemeindehaus und zum Besuch der Ausstellung „Zu Hause in Meckfeld“ eingeladen.